Ermittlungen durch Detektive der Detektei PRIKON durchführen lassen.

Ermittlungen durch Detektive bei Betrug, Untreue und Diebstahl

Sie sind betroffen von Betrug, Untreue oder Diebstahl und die Polizei kann oder soll Ihnen nicht helfen?

Dann sind die Detektive der Detektei PRIKON für Ermittlungen Ihr richtiger Ansprechpartner. Wir haben bereits in unzähligen Fällen erfolgreich ermittelt, Täter entlarvt, und Klienten bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche unterstützt.

Auf Grundlage der vorhandenen Informationen erstellen unsere Detektive einen Ermittlungsplan. Darauf aufbauend ermitteln wir operativ zielführend, rechtlich angemessen und wirtschaftlich vertretbar.

Sie erhalten von uns aussagekräftige und nachvollziehbare Detektiv-Berichte, die Sie zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche auch vor Gericht einsetzen können.

  • Wir arbeiten mit IHK zertifizierten Detektiven und langjährigen Branchenprofis: Um Ihnen den Service zu bieten, den Sie verdienen, ist bei uns Qualifikation und Erfahrung der eingesetzten Ermittler, ein entscheidender Faktor.

  • Wir sind Mitglied in nationalen und internationalen Detektivverbänden: Durch unsere Mitgliedschaft im „Bund internationaler Detektive“ und dem Schweizer Verband „Vereinigung international tätiger Privatdetektive“, verschreiben wir uns freiwillig erhöhten Qualitätsstandards. Moritz Haberl ist im Vorstand des Schweizer Verbandes aktiv.

  • Wir nutzen „up-to-date Tools and Tactics“: Wir können eine Vielzahl an Ermittlungen bereits aus unserem Büro durchführen. Dazu arbeiten wir mit Datenbankzugängen, Softwareanwendungen und entsprechender Hardware. Im Feld setzen wir auftragsbedingt auch Drohnen ein.

  • Wir stehen für Sie auch als Zeuge vor Gericht: In der Regel sind unsere Berichte so präzise und aussagekräftig, dass eine persönliche Aussage vor Gericht nicht mehr nötig ist. Sollte dies dennoch notwendig sein, dann stehen wir Ihnen natürlich auch persönlich zur Verfügung.

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Detektei PRIKON - Your Trust In Control. Mehr Infos anzeigen.

Für eine kostenfreie Erstberatung rufen Sie uns an und sprechen Sie direkt mit einem Detektiv.

PRIKON – Your Trust In Control

Suche nach Personen und Schuldnern

Sie wollen eine Person finden? Wir haben bundesweit und international Erfahrung mit dem Suchen und Auffinden von Personen und Schuldnern.

Ermittlungen für Privatpersonen

Wir ermitteln in den Bereichen Unterhalts-Betrug, Verletzung des elterlichen Sorgerechts, Stalking und weiteren Bereichen.

Ermittlungen für Gewerbe und Handel

Wir ermitteln in den Bereichen Krankschreibungs-Betrug, unerlaubte Nebentätigkeit, Trennungs-Kriminalität und weiteren Bereichen.  

Online-Ermittlungen

Bei einer Online-Ermittlung nutzt unser Detektiv das Internet, um weitreichende Informationen zu echten und unechten Personen und Organisationen, bei Betrug und Cybercrime zu ermitteln.

Strukturierung und Analyse vorhandener Informationen und Beweismittel

Die vorhandenen Informationen und Beweismittel zu strukturieren und zu analysieren ist der erste und wichtigste Schritt um zielgerichtet und erfolgreich tätitg werden zu können.

Datenbankabfragen zur Verifizierung

Zu einem wichtigen Ermittlungswerkzeug unserer Detektei gehören Datenbankabfragen.

Die Zahl an öffentlichen und nicht-öffentlichen Datenbanken lässt sich nicht beziffern.

Dort werden verschiedenste Informationen zu natürlichen und juristischen Personen, aber auch zu Objekten und Geschehnissen gespeichert.

Relevante Informationen aus diesen Quellen zu ermitteln und zielgerichtet einzusetzen ist meist unerlässlich für eine erfolgreiche Ermittlung.  

Wir arbeiten ebenfalls mit einer eigenen Intelligence Datenbank, wenn Ihr Auftrag es erfordert.

Interview und Human-Source-Intelligence (OSINT)

Menschliche Quellen können über eine hohe Informationsdichte verfügen (HUMINT – Human Source Intelligence), welche entscheidend für den Verlauf einer Ermittlung ist.

Die Interviewtaktik kann dabei vielfältig variieren. Gerade zu Beginn einer Ermittlung sollte auf offene Interviews verzichtet werden, weil dadurch die Geheimhaltung nicht mehr vorhanden ist.

Eine Befragung unter einem Deckmantel, die nicht als Befragung wahrgenommen wird, ist in solchen Fällen eine Alternative.

Ein Interview ist nicht begrenzt auf ein persönliches Treffen. Dieses kann ebenfalls telefonisch, per E-Mail und sogar einem Chat durchgeführt werden.

Entscheidend ist hierbei der Auftrag.

Vor-Ort Ermittlung

Bei Vor-Ort-Ermittlungen treten wir meist legendiert, d.h. unter falscher Identität auf, um Informationen zu sammeln. Dies kann durch die in Augenscheinnahme, durch Gespräche und Testkäufe geschehen. 

Observation von Personen, Organisationen, Orten und Geschehnissen durch unsere Detektive

Unsere Detektive sind bei einer Observation und Beobachtung  zu 100% bei der Sache.

Durch Erfahrung und Fokussierung beobachten unsere Detektive die entscheidenden Momente bei einer Observation und sichern somit die für den Auftrag wichtigen Beweise. 

Die Detektive der Detektei PRIKON sind Profis in der Recherche, Voraufklärung und Planung von Observationen. Dadurch kann die Beobachtung und Observation der Zielperson auch bei einer Verfolgung professionell durchgeführt werden.

Die Kommunikation zwischen den Detektiven und die Dokumentation der Beobachtungen sind maßgeblich für den Erfolg, der sich in einem Detektiv- und Observations-Bericht widerspiegelt.

Observationen können verdeckt und offen, stationär und in Bewegung durchgeführt werden.

Ob ein, zwei, drei oder mehr Detektive dabei zum Einsatz kommen müssen, hängt  von den Umständen und den Zielvorgaben ab.

Unsere Detektive observieren und beobachten bundesweit und weltweit. Zu einer Observation unserer Detektive in Bulgarien, können Sie hier lesen:

Glossar Observation

  • Zielperson: Die Person welche beobachtet werden soll. Zur eindeutigen Kommunikation, aber auch aus Datenschutzgründen, wird die Zielperson während des Einsatzes, aber auch zu großen Teilen im Observationsbericht nicht mit ihrem Klar-Namen benannt.

  • Zieladresse: Oftmals die Wohnanschrift oder der Arbeitsplatz der Zielperson. Die Zieladresse ist wesentlich für den Observationsauftrag, weil davon ausgegangen wird, dass die Observation dort beginnt, endet oder zwischenzeitlich stattfindet.

  • Zielfahrzeug: Fahrzeug der Zielperson. Von entscheidender Bedeutung, wenn damit gerechnet werden muss, dass dieses zum Einsatz kommt. Neben dem Kennzeichen, sind die Marke, das Model, die Farbe, Besonderheiten, aber auch regelmäßig benutzte Parkplätze, sowie An- und Abfahrtswege von Bedeutung.

  • Voraufklärung: Für den Erfolg einer Observationsmaßnahme, ist es entscheidend, im Vorfeld über Umfangreiche Informationen zur Zielperson, deren Umfeld und wahrscheinlichem Verhaltensmuster, zu Verfügen. Neben den Informationen, die der Auftraggeber zur Verfügung stellt, sind Ermittlungsmethoden wie Datenbankabfragen, online-Recherche und auch vor-Ort Ermittlungen, anzuwenden.

  • Observant: Ein auf Beobachtungen spezialisierter Ermittler.

  • Standobservation: Um eine Zieladresse zu überwachen kommt eine Standobservation in Betracht. D.h., es kommt grundsätzlich nicht zum Verlassen des Observationsraumes. Dies kann angebracht sein, wenn mit Einbrüchen oder Vandalismus an einer Adresse zu rechnen ist. Auch im Zuge einer Voraufklärung kann eine Standobservation Sinn machen, wenn festgestellt werden soll, wann die Zielperson in regelmäßigen Abständen die Wohnadresse verlässt.  

  • Dynamische Observation: Bei der dynamischen Observation kommt es zur Verfolgung der Zielperson. Regelmäßig zu Fuß oder mit dem KFZ. Da sich die Ermittler der Fortbewegung der Zielperson anpassen müssen, sind alle Fortbewegungsmittel denkbar. Eine lückenlose Observation über mehrere Tage ist nur mit mehreren Ermittlern realisierbar. Wird die Observation durch einen Ermittler durchgeführt, müssen Prioritäten gesetzt und die Lage flexibel genutzt werden.

  • GPS-Tracking: Die Bewegungsüberwachung eines Fahrzeugs, mittels GPS, ohne die Zustimmung des Fahrzeugnutzers, ist in Deutschland generell strafbar. Es gibt wenige Ausnahmen in denen eine Detektei den Einsatz rechtfertigen kann. Die Begründung mit dem Einsatz von GPS, Kosten zu sparen, ist übrigens kein Rechtfertigungsgrund.