Tools im Einsatz unserer Detektive

Im folgenden stellen wir Ihnen ein paar „Tools“ vor, welche PRIKON nutzt, und die auch Sie nutzen können, um Ihre Privatsphäre besser zu schützen

Kommunikation

Protonmail: 

Eine E-Mail Adresse anonym eröffnen und sicher gehen, dass der E-Mail-Anbieter keine Möglichkeit hat den Inhalt in 

Ihrem Postfach einzusehen? 

Das geht mit Protonmail, gehostet in der Schweiz, mit der Maxime, größtmögliche Sicherheit zu bieten.

Ein weiteres dickes Plus dabei, E-Mails von Protonmail zu Protonmail sind automatisch verschlüsselt.   

Fazit: Absolute Tool-Empfehlung unserer Detektive  

Signal:

Ein Smartphone-Messenger, der Ende-zu-Ende verschlüsselt ist, mit der Sicherheit, dass kein Konzern dahinter steht, der die Daten „mißbraucht“?

Auch verschlüsselte Telefonate sind möglich.

Fazit: Grundausstattung bei PRIKON.

Wickr:

Team-Zusammenarbeit über einen Messenger mit File-sharing Funktion und Desktop-App? 

Natürlich nur mit einer Verschlüsselung auf Industrie-Standard.

Unser bevorzugtes Tool heißt hierbei Wickr. 

_______________________________________________________________________________________________________________________

Wir ermitteln bei Betrug, Untreue und Diebstahl – Jetzt unverbindlich anrufen:

Phone: +49 (0) 2162 5305993

_______________________________________________________________________________________________________________________

Verschlüsselung

PGP:

Zur Verschlüsselung und Signatur von E-Mails und anderen Daten, die bewegt werden sollen, stehen PGP-Tools bei den Detektiven von PRIKON weit vorne.   

VeraCrypt:

Sensible Daten auf einem PC müssen grundsätzlich verschlüsselt werden. Das Passwort, womit Sie den Zugriff auf Ihr Windows Betriebssystem sichern, ist damit nicht gemeint.

Dieses hält einen Profi nämlich in keiner Weise davon ab, an Ihre Daten zu gelangen, wenn dieser Zugang zu Ihrem PC hat.

Mit VeraCrypt können Sie problemlos verschlüsselte „Container“ erstellen, und alternativ, ganze Festplatten verschlüsseln. 

Der Einsatz solcher Software gehört ebenfalls zu den Basis-Vorkehrungen bei PRIKON.

_______________________________________________________________________________________________________________________

Mobiltelefon

Blickschutzfolie:

Gegen den „Diebstahl mit den Augen“, Visual Hacking, nutzen wir Blickschutzfolien auf unseren Einsatzhandies, um sicher zu gehen, dass Unbefugte keine sensiblen Informationen beim vorbeigehen abgreifen.

Ein wichtiges Tool, vor allem für Reisende und die Arbeit an öffentlichen Orten.

Faraday-Bag:

Wenn wir sichergehen müssen, dass eine Ortung unserer Mobiltelefone ausgeschlossen wird, dann entscheiden sich unsere Detektive für den Einsatz eines Faraday-Bag. 

Ein Faraday-Bag ist eine Tasche, die verschlossen, den Funkkontakt zwischen dem eingeschlossenen Mobiltelefon und der Aussenwelt abschirmt.

Eine Live-Ortung des Mobiltelefons ist damit ausgeschlossen.

_______________________________________________________________________________________________________________________

Wir ermitteln bei Betrug, Untreue und Diebstahl – Jetzt unverbindlich anrufen:

Phone: +49 (0) 2162 5305993

_______________________________________________________________________________________________________________________